zum Inhalt

zur Navigation





Inhalt

Basisinfo Beteiligung

Alle Ihre eingehenden Hinweise und Vorschläge wurden während der Online-Phase bis zum 12.12.2010 (24.00 Uhr) auf dieser Plattform gesammelt. Jeder eingehende Hinweis und Vorschlag konnte durch alle anderen registrierten teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger kommentiert und bewertet werden. Am Ende der Online-Phase stand dann eine Liste 100 am besten bewerteten Bürgervorschläge. Dabei wurden PRO- und CONTRA-Stimmen voneinander abgezogen. Die Rangliste bildet sich aus den Vorschlägen mit den meisten PRO-Stimmen. Diese bestbewerteten Vorschläge wurden vom Umweltamt der Stadt Köln eingehend fachlich auf Umsetzbarkeit und die damit verbundenen Kosten geprüft.

Auf der Basis der bestbewerteten Vorschläge hat das Umweltamt Maßnahmen zur Lärmminderung in Köln entwickelt. Neben diesen aus der Bürgerbeteiligung entwickelten Maßnahmen hat das Umweltamt auch eigene Maßnahmen zur Lärmminderung entwickelt. Auch alle anderen Vorschläge, neben der Liste der Top-100, werden vom Umweltamt geprüft und konnten zusätzlich mit in die Maßnahmen einfließen.

Alle Maßnahmen werden in einer zweiten Online-Phase vom 18.11. bis 11.12.2011 den Bürgerinnen und Bürgern Kölns zur Bewertung und Kommentierung vorgelegt. Das Ergebnis dieser 2. Online-Phase wird dann eine Prioritätenliste aller Maßnahmen zur Lärmminderung sein, die anschließend der Politik zur Beratung und Entscheidung vorgelegt wird. In diesen politischen Beratungen werden neben den bewerteten Maßnahmen zur Lärmminderung aus der 2. Online-Phase auch noch einmal alle Vorschläge der Bestenliste aus der 1. Online-Phase einzeln beraten und entschieden.

Neben dem Internet hat es während der 1. Online-Phase auch die Möglichkeit gegeben, sich telefonisch (über das CallCenter der Stadt Köln) oder schriftlich mithilfe eines Formulars, ebenso wie mündlich direkt beim Umweltamt zu beteiligen.